Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminare und Workshops. Inhouse offline und online.

Alles was Recht ist. Damit unsere Zusammenarbeit auf allen Ebenen abgesichert ist, informieren Sie sich hier in Ruhe über die geltenden Geschäftsbedingungen. 

1. Allgemeines

Mit dem Fixieren eines Termins bei Claudia Aschour oder mit der Auftragserteilung an Claudia Aschour gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als angenommen. Sollten einzelne Teile davon unwirksam werden, gelten die anderen Teile weiter.

1.1. Der Auftraggeber sorgt dafür, dass von seiner Seite alle Voraussetzungen für die Erfüllung der Aufträge, insbesondere alle notwendigen Informationen gegeben werden.

1.2. Alle mündlichen und schriftlichen Äußerungen bleiben Eigentum des Urhebers und dürfen vom Auftraggeber nur im Rahmen des Auftrages verwendet werden.

1.3. Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen im banküblichen Ausmaß verrechnet.

1.4. Für Einsatzorte außerhalb von Wien werden Kilometergeld, Aufenthalts- und Verpflegungskosten je nach Aufwand verrechnet.

1.5. Die Stornierung eines Beratertages / Seminar / Workshops bis 6 Wochen davor ist kostenfrei, bis 4 Wochen davor werden 50 % verrechnet, bei späterer Abmeldung werden 100 % des Entgeltes verrechnet. Unabhängig davon, ob der Beratertag / das Seminar / der Workshop online oder offline gehalten wird.

1.6. Für die Einzelstunde / Workshop ist eine stornofreie Absage bis drei Werktage vor dem Termin möglich, danach werden 100 % des Entgeltes verrechnet. Unabhängig davon, ob die Einzelstunde / der Workshop online oder offline gehalten wird.

1.7. Voraus bezahlte Leistungen sind, sofern nicht anders vereinbart, innerhalb von 6 Monaten zu konsumieren, danach findet eine Anpassung des aktuellen Preises statt.
1.8. Durch den Auftraggeber erstellte Briefings, Vorarbeiten, Konzeptentwürfe oder Vorschläge welcher Art auch immer haben keinen Einfluss auf die Höhe der vereinbarten Vergütung.

1.9. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung. Aus der Anwendung bei Claudia Aschour erworbenen Kenntnisse, können keine Haftungsansprüche irgendwelcher Art geltend gemacht werden. Teilnehmer haften für die durch sie verursachten Schäden selbst.

1.10. Für die persönliche Ausrüstung oder Wertgegenstände der Teilnehmer kann keine Haftung übernommen werden.

1.11. Für alle Aufträge gilt das österreichische Recht; Gerichtstand ist das Gericht Wien.

1.12. Claudia Aschour ist Einzelunternehmerin mit Gewerbezugehörigkeit Multi-Media-Agentur und Mitglieder Wirtschaftskammer Wien, Sparte Werbung und Kommunikation.

2. Seminare & Workshops

2.1. Sechs Wochen vor Seminarbeginn sind Zahlungen zu leisten, bei späterer Anmeldung erfolgt die Zahlung prompt nach Rechnungserhalt.

Nur rechtzeitig, laut Zahlungsziel, eingegangene Rechnungen berechtigen zur Seminarteilnahme.

2.2. Finden die Seminare / Workshops nicht in den Konferenzräumen der Unternehmen statt, werden adäquate Räumlichkeiten angemietet. Die Raumkosten werden direkt von den Betrieben an den Vertragspartner des Seminares in Rechnung gestellt.

2.3. Finden die Seminare / Workshops online statt, passiert dies über den Business-Account der Firma Zoom.us. Claudia Aschour übernimmt keine Haftung für den Anbieter. Der Auftraggeber erklärt sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden. Nachzulesen https://zoom.us/de-de/terms.html 

2.4. Sagt Claudia Aschour ein Seminar ab, erhalten Sie auf Wunsch den schon bezahlten Betrag zurück oder können die Summe für eine andere Buchung verwenden. Weitere Ansprüche ergeben sich aus einer Absage nicht.

2.6. Das Versenden allfälliger Unterlagen erfolgt auf Gefahr und für Rechnung des Auftraggebers.

3. Text- und Schreibcoaching, Review und Feedback

3.1. Die Rechnung erfolgt, wenn nicht anders vereinbart, direkt nach dem Coaching, der Review bzw. dem Feedback, zahlbar sofort nach Rechnungserhalt.

3.2. Der Kunde verpflichtet sich nicht zum Kauf einer bestimmten Anzahl von Einheiten. Der Coaching-Prozess kann von dem Kunden jederzeit abgebrochen werden.

3.3. Claudia Aschour und involvierte Personen sind zur absoluten Diskretion über die Namen und Unternehmen gecoachter Personen sowie den Inhalt des Coachings verpflichtet.

3.4. Weder Claudia Aschour, noch der ausführende Coaches oder allfällige Sub-Auftragnehmer übernehmen die Haftung für die aus dem Coaching heraus resultierende Handlungen des Kunden.

Ein Erfolg des Schreibcoachings, das heißt, dass der Kunde auf jede Frage eine zufrieden stellende Antwort findet, kann in diesem Sinne nicht garantiert werden. Es wird ein Dienstleistungsvertrag geschlossen, kein Werkvertrag.

4. Hinweis im Sinne des Datenschutzgesetzes

Kunden und Geschäftspartner erklären sich damit einverstanden, dass die Daten ihrer Organisation, die im Rahmen der Seminar- und Workshopanmeldung erhoben werden, in die Firmendatenbank bei Claudia Aschour aufgenommen werden.

2.1. Bitte beachten sie, dass E-Mail Adressen unserer Kunden und Geschäftspartner genutzt werden, um aufmerksam zu machen auf Neuigkeiten, Veranstaltungstermine, Angebote, Informationen etc. bei Claudia Aschour. Falls dies vom Kunden oder Geschäftspartner nicht erwünscht ist, kann dies durch eine schriftliche Mitteilung per E-Mail an c.aschour@text-und-content.at unterbunden werden.

2.2. Einverständniserklärung zu Foto- und Videoaufnahmen bei offline Workshops / Seminaren

Der/die Abgebildete erteilt mit der Unterschrift am Anmeldeformular seine ausdrückliche Zustimmung zu Foto- und Videoaufnahmen seiner/ihrer Person und bestätigt mit seiner/ihrer Unterschrift, hieraus keinerlei wie immer gearteten Ansprüche abzuleiten.

Er/ Sie nimmt zur Kenntnis, dass diese Zustimmung unentgeltlich erfolgt und daher kein Anspruch auf Vergütung besteht.

Weiters erteilt der/die Abgebildete sein/ihr Einverständnis, dass die Foto- und Videoaufnahmen zum Zweck der Berichterstattung, Bewerbung, Nachberichterstattung oder Dokumentation in elektronischen Medien (z.B. TV, Facebook, Website,…) auch unter Nennung des Namens, Unternehmens und der Position des/der Abgebildeten veröffentlicht werden dürfen und bestätigt mit seiner/ihrer Unterschrift auch hieraus keinerlei wie immer gearteten Ansprüche abzuleiten.

5. URHEBERRECHT UND NUTZUNGSRECHTE

5.1. Alle von Claudia Aschour erstellten Schriftstücke, Texte, Handouts, Arbeitsunterlagen, E-Mails etc. unterliegen dem Urheberrechtsgesetz. Sie sind ausschließlich für den Auftraggeber bestimmt. Die Schriftstücke dürfen ohne ausdrückliche Einwilligung weder im Original noch bei Reproduktion verändert werden. Jede Nachahmung, auch von Teilen, ist unzulässig. Ein Verstoß gegen diese Bestimmung berechtigt Claudia Aschour, eine Vertragsstrafe in Höhe der doppelten vereinbarten Vergütung zu verlangen.

5.2. Claudia Aschour überträgt dem Auftraggeber das Nutzungsrecht zum vereinbarten Zweck, nicht das Eigentumsrecht. Eine Weitergabe der Nutzungsrechte an Dritte bedarf der vorhergehenden schriftlichen Vereinbarung. Eine Weiterverwertung der Schriftstücke oder Teilen davon ist für den Auftraggeber ausgeschlossen.

Wien, 4. Jänner 2021